Doba -> DCM -> SHB -> IFK: Die Umtriebe der Herren Hiller und Schuh

In einer langen Kette rund um die Initiierung und Platzierung geschlossener Fonds ist die Oberhachinger IV Innovative Vertriebskonzepte AG (IVAG) einigen Einschätzungen nach wohl das jüngste Glied einer langen Kette von Projekten der smarten Herren Joachim Hiller und Florian Schuh aus Oberhaching bei München.

Nachdem sich die Beiden 1991 von der berüchtigten BVB des Jürgen Quinz gelöst und ihre Mannschaft großteils mitgenommen hatten, gründeten sie die AFD Allgemeiner Finanzdienst GmbH. Mit dieser übernahmen sie im Jahre 1995 den Exklusiv-Vertrieb der Fondssparte „Ansparfonds“ (Doba-Fonds) der Doblinger-Unternehmensgruppe. Bei der Doblinger-Gruppe zeichnete seinerzeit ein gewisser Herr Horst Baron für die Konzeption dieser Fondsreihe verantwortlich.

Nachdem ihnen seitens der Deinböck KG (die heutige DCM AG) ein lukrativeres Angebot gemacht wurde, übernahmen sie dort den Exklusiv-Vertrieb für die damals dort neu geschaffene Sparte „Ansparfonds“ und zogen den gesamten Vertrieb von der Doblinger-Gruppe ab. Um den Vermittlern den Übergang so einfach wie möglich zu machen, beschafften sie dem Konzeptionär aus dem Hause Doblinger exakt die gleiche Position in der Deinböck-Gruppe, so dass nun auch wieder Herr Baron dort für diese Produktlinie verantwortlich zeichnete.

2001 fühlten sie sich offenbar stark genug dazu, um komplett auf einen großen Initiatoren-Namen verzichten zu können. Und so gründeten sie gemeinsam mit Horst Baron die ‚SHB Innovative Fondskonzepte AG‚ (SHB = Schuh-Hiller-Baron), mit der sie nun offiziell selbst als Initiator am Markt auftraten.

Fand man anfangs noch beide, Florian Schuh und Joachim Hiller, im Vorstand, zogen sie sich schon bald in den Hintergrund zurück. Als die Geschäfte der SHB nicht mehr so gut liefen, waren die Herren Schuh und Hiller schon gar nicht mehr in vorderster Front der SHB zu finden, sondern forcierten hinter den Kulissen bereits den Konzernumbau, um mit der Gründung der neuen SHB AG als Holding-Gesellschaft ihr (über die AFD GmbH gehaltenes) Aktienpaket an der „SHB Innovative Fondskonzepte AG‘ loszuwerden.

Allerdings ging dieser Plan nicht ganz auf – denn nachdem die SHB-Gruppe (die heutige FIHM) nicht mehr richtig auf die Füße kam, konnte auch der üppige Kaufpreis, den sich die beiden für ihr Aktienpaket gegönnt hätten, nie bezahlt werden … weswegen sie heute wider Willen wieder Großaktionäre der FIHM / SHB sind.

Die Hintergrundgeschichte, auf welche Weise der langjährige Weggefährte Horst Baron „verabschiedet“ wurde, dürfte mehrere Seiten füllen.

Parallel zu ihrem schrittweisen Rückzug aus der SHB gründeten Florian Schuh und Joachim Hiller die ‚IV Innovative Vertriebskonzepte AG‚, mit der sie sich wieder auf das bewährte Konzept aus der Zeit vor der SHB besannen. Man bedient man sich nun wieder bewußt eines bekannten Initiators, der seinen guten Namen hergibt, einem aber weitgehend freie Hand läßt, so dass man zwar alle Fäden in der Hand hält, aber nicht angreifbar ist.

Und so gleicht auch das Produkt „IFK-Sachwertfonds“ seinen Vorgängern unter den Labels Doba, Deinböck und SHB in Aufbau und Konzept wie ein Ei dem Anderen.

Unter Insidern ist es ein offenes Geheimnis, dass die Herren Schuh und Hiller nach wie vor die Strippen in ihrem Reich – jetzt also unter dem Label ‚IVAG‚ – ziehen, deren offizielle Führungsriege aus Alfred Schweiger, Hans-Joachim von Malsen und Guido Gerold besteht – alles langjährige Mitarbeiter aus AFD-, Doba-, DCM und SHB-Zeiten. Den Herren Schuh und Hiller ist es offensichtlich egal, wer unter ihrer Regie Vorstand spielt.

Als Initiator konnte die in der Branche durchaus bekannte und weitgehend gut beleumundete BVT-Gruppe des Harald v. Scharfenberg gewonnen werden. Allerdings wurde auch hier das Konzept früherer Tage perfektioniert, um sich ein Höchstmaß an Einfluß zu sichern:

Zu diesem Zweck wurde unterhalb der BVT-Gruppe eine vollständige weitere Initiatoren-Gruppe unter dem Label „IFK“ mit Sitz in Grünwald installiert. In dieser Gruppierung, bestehend u.a. aus der ‚IFK Initiatorengesellschaft für Kapitalanlagen AG‚, ‚IFK Beteiligungsgesellschaft mbH‚ und ‚IFK Management GmbH‚, darf die BVT das Management stellen. Die Gesellschaftsanteile halten jedoch Schuh und Hiller – wenn auch verdeckt über die ‚ECC Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft mbH‚, mit Sitz in der Briennerstraße in München, vertreten durch einen gewissen Herrn Dr. Justin von Kessel.

Joachim Hiller und Florian Schuh haben sich also zwischenzeitlich hinter einem dreifachen Mauerring verschanzt. Warum wohl?

Es ist naturgemäß nicht vorauszusagen, ob die Angebote der IVAG / IFK langfrsitig erfolgreich sein werden oder nicht. Die Vorgängerprodukte unter den Labels Doba, DCM und SHB nahmen bzw. nehmen derzeit ja einen eher unerfreulichen Verlauf für die Anleger. Mißerfolge aus der Vergangenheit können aber natürlich immer auch die Erfahrung bringen, mit der erst Erfolge in Gegenwart und Zukunft möglich werden. Und so wünschen wir den Herren Florian Schuh und Joachim Hiller – ganz im Sinne ihrer Anleger – für die Zukunft natürlich nur das Allerbeste.

Viel Freude bei der Vermehrung der gewonnenen Einsichten,
wünscht Ihnen Ihr Finanzscout

Klaus J. P.-Kilfitt

www.klaus-kilfitt.de
www.klaus-kilfitt.blogspot.de

procontra© – kritische Informationen für aufgeklärte Verbraucher

Advertisements

Über Finanzscout

Klaus J. Pitter-Kilfitt, Unternehmensberater, Fachreferent und Buchautor, war über 2 Jahrzehnte CEO eines mittelständischen Finanzkonzerns und engagiert sich seit Jahren mit Hintergrundrecherchen und kritischen Finanzmarktanalysen für aktiven Verbraucherschutz.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s